Exkursion 2006: Holland

Montag, 12.06.2006

8.15 Uhr Abfahrt ab Hotel Grossfeld in 48455 Bad Bentheim

Der 1. Besuch führte uns um 10.00 Uhr zu unserem Mitglied der Firma Triferto in Doetinchem. Wir besichtigten dort die Misch, Verlade- und Absackanlagen und wurden informiert über die Liefermöglichkeit von Bausteinen für die Mischer.

Weiterfahrt nach Uetrecht zur Besichtigung der Mischanlage der CKB Midwest BV. Gemischt werden dort ca. 300.000 to Ware. Davon werden ca. 100.00 to in Big-Bags europaweit geliefert.

Anschließend weiter nach Amsterdam in das Hotel Tulip Inn Amsterdam Art Spaamdammerdijk 304. Dort Übernachtung während der gesamten Zeit. Die Gestaltung des 1. Abends erfolgte auf Einladung der Amsterdam Fertilizers (Amfert). Für den schönen Abend und die vorzügliche Bewirtung nochmals herzlichen Dank.

Dienstag, 13.06.2006

9.00 Uhr im Hotel Information über Programm der gesamten Amfert Gruppe mit den Produktionsstätten in Israel mit Rohphosphaten und Kali-Produkten sowie über die Lieferung von Bausteinen für die Mischer.

Anschließend Fahrt zur Besichtigung des Amfert-Werkes im Hafen von Amsterdam.

Gegen 13 Uhr Weiterfahrt mit einem von der Firma Amfert gemietetem Boot den Noordzee-Kanal flussabwärts zur Besichtigung einer weiteren Düngemittel-Produktionsstätte und zwar der DSM-Anlage in Ijmuiden. Von der Geschäftsleitung wurden wir über die Entwicklung, Besitzverhältnisse sowie über das gesamte Lieferprogramm dieses Werkes ausführlich und sehr informatorisch informiert. Auch hier durften wir uns die Produktionsanlagen ansehen. Von der Größe und Sauberkeit dieses Werkes waren alle beeindruckt.

Im Laufe des Nachmittags hatten wir dann noch Gelegenheit uns auf demselben Gelände das 2 größte Stahlwerk Europas anzusehen. Bei Temperaturen von 30 Grad im Freien, empfingen uns drinnen an der Bandstraße Temperaturen von fast 50 Grad. Dies war für alle Teilnehmer sehr interessant und beeindruckend. Die DSM hatte diese Besichtigung zusätzlich ins Programm aufgenommen.

Für die von Herrn Dr. Drews und der DSM organisierte Abendveranstaltung waren alle Teilnehmer voll des Lobes. Das schöne Wetter, das tolle Restaurant und die hervorragende Bewirtung trugen zum Gelingen des Abends bei. Auch hier nochmals ein ganz herzlicher Dank.

Mittwoch, 14.06.2006

8.30 Uhr Abfahrt zur Besichtigung eines Mühlenmuseums.

Rückfahrt nach Amsterdam. 13 Uhr Stadtführung mit anschließender 1 ½ stündiger Grachtenfahrt. Später standen ca. 2 Stdn. zur freien Verfügung. Leider war uns an diesem Tag der Wettergott nicht hold.

Gegen 20 Uhr folgte ein Abendessen in einem „Van der Falk" Restaurant in der Nähe von Volendam. Da an diesem Abend aber das Fußballspiel zwischen Deutschland und Polen stattfand, teilte sich die Gruppe nach dem Essen da die Interessen doch zu unterschiedlich waren.

Donnerstag, 15.06.2006

8.30 Uhr Rückfahrt nach Bad Bentheim über den Markerwaarddijk des Ijsselmeeres mit einem Stop in Volendam und Lelystad. Rückkehr gegen 14.00 Uhr.

Allen Firmen und Mitarbeitern. die uns durch ihre Führungen, Besichtigungen, Vorträge und freundliche, großzügige Einladungen unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön.

Bildergalerie:

  • 01_639
  • 02_480
  • 03_639